Startseite

Festivalgalerie

Programm

Mitwirkende

Über Uns

Presse

Förderverein
Literatur am Dom

Eugen-Heinen-Platz 7
51519 Odenthal

info@literatur-am-dom.de

Samstag & Sonntag

25.06 | 15:00 Uhr
26.06 | 15:00 Uhr
im Kräutergarten des Küchenhofs

15,00 €

8,00 € ermäßigt
Bei guter Wetterlage werden vor Ort zusätzliche Tickets verkauft.

Paul Maar

Autor

„Das Sams und der blaue Drache“ und „Wie alles kam“

Bücher

Neues vom Sams und wie alles kam. Paul Maar erzählt.

Paul Maar lesen macht glücklich – kleine Menschen genauso wie große. Mit dem Sams, einem kleinen Wesen mit Wunschpunkten, und Herrn Bello, der zwischen Hunde- und Menschengestalt hin- und herwechselt, hat Paul Maar einige der unvergesslichsten Kinderbuchfiguren überhaupt erfunden. In „Das Sams und der blaue Drache“ stiftet ein chinesischer Glücksdrache lustige Verwirrung im Haushalt von Herrn Taschenbier. Paul Maar hat Sachbücher, Theaterstücke und Drehbücher geschrieben und seine Bücher selbst illustriert. In „Wie alles kam: Roman meiner Kindheit“ betritt Paul Maar nun literarisches Neuland: Zum ersten Mal schreibt er über sich selbst.

Vita

Paul Maar , geboren 1937 in Schweinfurt, ist einer der vielseitigsten Kinder- und Jugendbuchautoren Deutschlands. Wortwitzig schreibt Paul Maar immer: ob als Verfasser von Kinderlyrik, ob als brillanter Sachbuchautor wie in „Türme“ von 1987, ob als Romancier in seinen vielgeliebten Büchern über das Wünsche erfüllende Sams, den zwischen seiner Gestalt als Hund und Mensch wechselnden Herrn Bello oder den sein Leben verträumenden Lippel. Ganz neu hat er nun das Genre Autobiographie für sich entdeckt.

© Sonja Och

Neues vom Sams und wie alles kam. Paul Maar erzählt.

Autor

Paul Maar

Bücher

„Das Sams und der blaue Drache“ und „Wie alles kam“

Samstag & Sonntag

25.06 | 15:00 Uhr
26.06 | 15:00 Uhr
im Kräutergarten des Küchenhofs

15,00 €

8,00 € ermäßigt
Bei guter Wetterlage werden vor Ort zusätzliche Tickets verkauft.

© Sonja Och

Paul Maar lesen macht glücklich – kleine Menschen genauso wie große. Mit dem Sams, einem kleinen Wesen mit Wunschpunkten, und Herrn Bello, der zwischen Hunde- und Menschengestalt hin- und herwechselt, hat Paul Maar einige der unvergesslichsten Kinderbuchfiguren überhaupt erfunden. In „Das Sams und der blaue Drache“ stiftet ein chinesischer Glücksdrache lustige Verwirrung im Haushalt von Herrn Taschenbier. Paul Maar hat Sachbücher, Theaterstücke und Drehbücher geschrieben und seine Bücher selbst illustriert. In „Wie alles kam: Roman meiner Kindheit“ betritt Paul Maar nun literarisches Neuland: Zum ersten Mal schreibt er über sich selbst.

Vita

Paul Maar , geboren 1937 in Schweinfurt, ist einer der vielseitigsten Kinder- und Jugendbuchautoren Deutschlands. Wortwitzig schreibt Paul Maar immer: ob als Verfasser von Kinderlyrik, ob als brillanter Sachbuchautor wie in „Türme“ von 1987, ob als Romancier in seinen vielgeliebten Büchern über das Wünsche erfüllende Sams, den zwischen seiner Gestalt als Hund und Mensch wechselnden Herrn Bello oder den sein Leben verträumenden Lippel. Ganz neu hat er nun das Genre Autobiographie für sich entdeckt.

Weitere Lesungen

Jürgen Becker © Jürgen Bauer

Jürgen Bäcker | Do. 18:00 Uhr

Frank Schätzing © Paul Schmitz

Frank Schätzing | Do. 19:30 Uhr

Dieter Müller © Ricarda Spiegel

Dieter Müller | Fr. & So. 22:00 Uhr

Herta Müller © Stephanie von Becker

Herta Müller | Fr. 19:00 Uhr

Mariana Leky © Franziska Hauser

Mariana Leky | Sa. 19:00 Uhr

Dietmar Bär © Jeanne Degraa

Dietmar Bär | So. 16:30 Uhr

Daniela Krien © Maurice Haas

Daniela Krien | So. 19:00 Uhr

Daniela Krien © Maurice Haas & Antje Rávik Strubel © Philipp von der Heydt

Antje Rávik Strubel | So. 19:00 Uhr